Widerruf / Rücksendung von Ware


 


 

Rücksendung von Ware aufgrund eines Defektes

 

Neben der obligatorischen gesetzlichen Gewährleistung mit all ihren Rechten und Pflichten verfügen fast alle von uns vertriebenen Produkte über eine sogenannte Herstellergarantie.
PGV hat keinen Einfluß auf Art und Umfang sowie Abwicklungsdauer dieser Garantie.

 

Obwohl diese Garantie also eine Vereinbarung zwischen dem Hersteller und Ihnen darstellt, übernehmen wir gerne die Abwicklung dieser Herstellergarantie für Sie.

 

Dies erfolgt kostenlos über die gesamte Garantiedauer des Produkts.

 

Bitte beachten Sie jedoch, das es unter Umständen zu zusätzlichen kostenpflichtigen Dienstleistungen kommen kann; z.B. wenn ein Notebook an sich in Garantie ist, Sie jedoch die Sicherung der Daten vor der Garantieabwicklung wünschen. (da der Hersteller generell den Erhalt von Daten nicht zusichert).

 

Bitte senden Sie die Ware frankiert (= auf Ihre Kosten) an uns, und legen Sie bitte unbedingt das unterschriebene Rücksendeformular bei. Die Rücksendeadresse steht am Formular.

 

Bitte beachten Sie die Angaben am Formular, insbesonders bezüglich der Fehlerbeschreibung und des Rücksendeumfangs!

 

Selbstverständlich können Sie die Ware ebenso in einem unserer Shops in Amstetten oder St. Pölten abgeben. In diesem Fall ist das ausfüllen des Rücksendeformulars nicht erforderlich; die Ware wird gemeinsam mit einem Verkäufer sofort in unserem System erfasst. Je nach Art und Umfang des Defekts richtet sich dann die Abwicklung.

 

Hinweis: PGV übernimmt keine Haftung für Datenverluste jeglicher Art während der Reparatur, Überprüfung und Wartung sowie daraus resultierende Folgeschäden.
In Ihrem eigenen Interesse sichern Sie daher bitte so regelmäßig als möglich Ihre Daten.

 

Bitte retournieren Sie defekte Ware möglichst vollständig, Sie ermöglichen uns dadurch einen bestimmungsgemäßen Funktionstest.

 

Nach erfolgter Reparatur im Rahmen der Herstellergarantie erhalten Sie eine Verständigung, wenn der Artikel in dem Shop, in dem er abgegeben wurde, wieder abholbereit ist.
Wurde uns der Artikel zugesendet, so erhalten Sie nach erfolgter Reparatur den Artikel frei haus (= auf unsere Kosten) geliefert.

 


Widerruf / Rücksendung von Ware aufgrund des Fernabsatzes

 

Verbraucher im Sinne des §1 KSchG haben das Recht, eine Versandbestellung, deren zugrundeliegender Kaufvertrag unter ausschließlicher Zuhilfenahme fernkommunikationstauglicher Mittel, wie in §5a (2) KSchG beschrieben, zustande gekommen ist, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

 

Dieses Recht ist an einige Bedingungen geknüpft. Zur Erläuterung wird Ihnen vor Vertragsabschluß eine KSchG-konforme Widerrufsbelehrung zur Kenntnis gebracht.

 

Sinn und Zweck dieser Regelung ist, das Sie Ware im Internet nicht so begutachten können, wie Sie dies in einem Ladengeschäft tun könnten. Daher räumt der Gesetzgeber dem Besteller die Möglichkeit ein, diese „Falschbestellungen“ zu retournieren.

 

Bitte senden Sie die Ware frankiert (= auf Ihre Kosten) an uns, und legen Sie bitte unbedingt das unterschriebene Widerrufsformular bei. Die Rücksendeadresse steht am Formular.

 

Vergewissern Sie sich unbedingt von einer korrekten Überverpackung der Rücksendung, und lesen Sie nochmals die Widerrufsbelehrung, um zu prüfen ob Sie die entsprechenden Fristen einhalten. Der Absatz zum Thema Wertersatz erläutert Ihnen, das Sie bei unkompletter Retournierung der Ware, beschädigter Verpackung, oder falls Sie die Ware wie ein Eigentümer in Gebrauch genommen haben (= über die Prüfung hinausgehend, wie sie bei uns im Ladengeschäft möglich gewesen wäre), mit einem Abschlag bei der Rückerstattung des Kaufpreises rechnen müssen.

 

Beispiel 1: Sie bestellen ein Produkt, erhalten die Lieferung, erkennen schon auf der Verpackung das das Produkt doch nicht die gewünschten Eigenschaften hat, und retournieren es originalverpackt: in diesem Fall ist mit einer Rückerstattung des vollen Kaufpreises zu rechnen.

 

Beispiel 2: Sie bestellen einen Drucker, nehmen diesen in Betrieb, setzen die Tintenpatronen ein und drucken ein paar Seiten. Ob viele oder wenige, ist hier gar nicht so von Bedeutung. Nach 4 Tagen senden Sie den Drucker wieder zurück. In diesem Fall sind Sie jedoch zu Wertersatz verpflichtet, und das Reinigen des Druckers + die Kosten für neue Tintenpatronen werden bei einem preiswerten Gerät möglicherweise fast den Neupreis eines Druckers erreichen. Der Rücküberweisungsbetrag, wenn überhaupt, wird also äußerst gering ausfallen.

 

Grundsätzlich gilt: Gerne fragen Sie uns vorher, wenn Sie mit Produkten unsicher sind. Vielleicht können wir bereits im Vorfeld helfen und gemeinsam abklären, ob ein Produkt das für Sie richtige ist. Oder wir können einen Weg aufzeigen, der zu keinem oder möglichst geringem Wertersatz führt.

 

Wichtig: Wenn Sie noch bevor eine Bestellung ausgeliefert wurde, erkennen das Sie das Produkt nicht benötigen werden, so informieren Sie uns bitte gleich, am besten per mail an office@pgv.at.

 

Wurde eine Bestellung bereits an den Botendienst übergeben, so müssen Sie diese auch annehmen, unabhängig davon ob es eine Nachnahmesendung ist oder nicht. Tun Sie das nicht, ist das ein „Annahmeverzug“, und dieser ist kein gültiger Widerruf! In diesem Fall muss Ihnen dann unter anderem jedenfalls eine Logistik&Aufwandspauschale in Rechnung gestellt werden.

 

 

Widerruf / Rückgabe (aufgrund des Fernabsatzes) von per Versand erhaltener Ware in einem unserer Shops:

 

Gerne ist – zu den selben Bedingungen und Fristen – die Rückgabe von per Versand erhaltener Ware aufgrund des Fernabsatzes auch in einem unserer Shops möglich. Sie sparen dadurch die Rücksendekosten. Wir bitten jedoch um Verständnis, das die Abwicklung aufgrund von Rahmenbedingungen an die selbe Abwicklung wie bei einer Rücksendung gebunden ist. Das bedeutet, Sie füllen gemeinsam mit dem Verkäufer das Widerrufs- bzw. das Rücksendeformular mit Ihren Daten aus (oder bringen dieses bereits ausgefüllt mit), die Ware wird von uns in unsere Zentrale gebracht, dort einer Prüfung unterzogen und dann wird der Kaufpreis, ggf. mit Abschlag, rückerstattet.

Eine Aussage über den Zustand eines Geräts, die Höhe eines allenfalls zu leistenden Wertersatzes, oder eine wie auch immer geartete Entscheidung bezüglich Vollständigkeit/Beschädigung/Rückerstattung kann bei Angelegenheiten nach dem Fernabsatz vor-ort in einem unserer Ladenlokale nicht erfolgen, sondern nur in unserer Zentrale, von wo aus auch der Versand erfolgte.

 

 

Hinweis für Kunden die Ware direkt im Geschäft kaufen, oder Ware im Webshop vorreservieren und in einem der Ladenlokale abholen:


Die oben beschriebene Rücksendemöglichkeit steht nur Kunden zu, die Ware auf dem Versandweg per Botendienst geliefert bekommen.
Bei Kauf der Ware im Geschäft können Sie diese vor Kauf begutachten, die Abläufe bei der Bestellung im Webshop und Abholung in einem unserer Shops in Amstetten und St. Pölten sind ebenso gestaltet. In diesen Fällen sieht der Gesetzgeber kein „Rückgaberecht“ vor.

Wenn Sie jedoch unsicher sind, ob Ihnen ein Produkt entspricht, oder etwas kompatibel ist, etc., so versuchen wir Ihnen gerne zu helfen. Können wir Ihre Frage nicht eindeutig klären, so ist es unter Umständen möglich, das wir Ihnen trotzdem die Rückgabemöglichkeit eines Produktes – zu gewissen Bedingungen – einräumen können. Bei manchen Produkten geht das, bei manchen ist es einfach leider nicht möglich. Sprechen Sie uns an.

 

 

Kundenlogin
Passwort vergessen
Suche
Aktuelle Preisliste
Aktuelle PGV-Preisliste zum Download als PDF-Datei
PGV Winterflyer
PGV Winterflyer
Blätterkatalog
PGV Extrablatt
PGV Extrablatt
 
Home Kontakt Impressum AGB Datenschutz
 
PGV Computer Handels GmbH&CoKG Kremser Landstraße 34 3100 St. Pölten